australien

Australien

Australien-Reiseroute Ostküste: Teil 1, Sydney - Brisbane

Die Ostküsten-Route ist der Klassiker schlechthin für alle Australien-Reisende, v.a. beim ersten Besuch mit begrenzter Zeit ist diese Route wohl die am meisten genutzte.

Nach der Landung in der Metropole Sydney verbringt man einige Tage dort. Dabei führt kein Weg an den Wahrzeichen der Stadt vorbei: dem Opernhaus und der Harbour Bridge.

harbour bridge

Tipp: wer schwindelfrei ist, kann einen "Bridge Climb" wagen. Das ist zwar kein billiges Vergnügen (ab 100 AUD), aber auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis. Auch Nachts bietet Sydney alles, was das Herz begehrt. Von abgefahrenen Szene-Kneipen bis hin zu edlen, internationalen Restaurants ist alles zu finden.
Wenn Zeit ist, bietet sich ein Ausflug für zwei oder drei Tage in die nahe gelegenen Blue Mountains an.

Von Sydney wendet man sich nun die Küste entlang in den Norden. Man kann auf eigene Faust mit Auto, Bus oder Bahn die Küste hinauf reisen, oder wer möchte kann mit einer "Surftour", in sieben Tagen nach Byron Bay reisen. Diese organisierten Touren machen jeden Tag an einem anderen traumhaften Strand Halt und sowohl blutige Anfänger wie auch erfahrene Surfer können sich an verschiedensten Wellen versuchen.

Gold Coast Delphine Show Delphin-Show in Sea World Zwischenstation auf dem Weg nach Brisbane kann man an der Gold Coast einlegen. Für das Partyvolk sind die Clubs am dortigen Hauptstrand Surfers Paradise sicherlich einen Besuch wert (und der Strand selbstverständlich auch), für Familien mit Kindern bieten sich Abstecher in die Erlebnisparks Dream World, Warner Bros. Movie World und Sea World (mit Delphinshow) an.
Bis nach Brisbane ist es von hier bloß noch eine Autostunde.
Wer nicht auf Strand steht, der kommt selbstverständlich auch durch das Landesinnere von Sydney nach Brisbane. Auf dieser Strecke bekommt man einen schönen Eindruck vom ländlichen Australien, die Städtchen dort haben ihren ganz eigenen Charme. Mit einer guten Karte findet man auch unterwegs Nationalparks, Wasserfälle u.ä, die für einen Abstecher gut sind.

Brisbane hat einen Internationalen Flughafen. Wer wenig Zeit hat, kann also gleich von hier aus wieder nach Hause fliegen.
Ansonsten geht es weiter die Küste hinauf, von Brisbane nach Cairns.

Inhalt
Exkurs Geschichte
Land und Leute versteht ihr besser mit ein paar Hintergründen zur
Geschichte von Australien.
Backpackertour
Reisebericht Australien
rastlos 2003:
Text und Fotos hier!
mallorca reise-experten Wer dann mal Lust auf eine Mallorca-Reise hat, findet alle nötigen Infos hier.
australien banner
Banner für deine Webseite
Forum
 
Impressum | sitemap | Hinweis | Banner reiseberichte | maskottchen & logo