australien

Erforschung

Die Erforschung Australiens: Flinders, Eyre, Sturt, Leichhardt...

Die Erforschung Australiens begann bald nach der Landung der Ersten Flotte, zunächst in vorsichtigen, kleinen Schritten. 1801 bis 1803 umrundete M. Flinders den gesamten Kontinent und kartografierte die Küste. Jetzt erst konnte man sich ein vages Bild von der Beschaffenheit Australiens machen. Nun ging es an die ausgiebige Erforschung des Landesinneren.

Es galt tausende Kilometer Wildnis zu bezwingen, ohne Karten, mit einfachen Navigationsinstrumenten und ständig den Gefahren des australischen Busches ausgesetzt. Abenteurer-Forscher zogen mit ihren Begleitern zu Pferd und mit Bullen durchs Land, oft mit amtlicher Unterstützung oder mit Hilfe wirtschaftlicher Interessengruppen. Kleinere Expeditionen erkundeten die weitere Umgebung Sydneys und fanden reiches Weideland westlich und im Norden, Hume and Hovell machten sich in den frühen 1820-ern auf und eröffneten Wege in weite Teile Südaustraliens, Eyre suchte in den 30-ern Viehrouten von Südaustralien nach Western Australia, Sturt entdeckte den "Murray" und den "Darling River" im Westen New South Wales. Der Deutsche Ludwig Leichhardt erlangte mit einer 1844 gestarteten Expedition quer durch das spätere Queensland bis ins Northern Territory Berühmtheit und Stuart erreichte 1861 auf der Suche nach einer Route von Südaustralien ins Northern Territory als erster Europäer das geografische Zentrum Australiens. Burke und Wills suchten ebenfalls nach einer solchen Route. Alles in allem dauerte es nur 75 Jahre, bis der gesamte Kontinent den Europäern wenigstens grob bekannt war.

All diese Expeditionen, einmal gestartet, waren über Monate und über Tausende Kilometer auf sich selbst gestellt. Die "zivilisierte Welt" war weit weg. Auf ihrer Reise durch (für Europäer) unbekanntes, namenloses Land waren sie die ersten, die kleine Flecken auf einer weißen Landkarte hinterließen. Die "Explorer" brachten - wenn sie denn zurückkamen - Tagebücher und grobe Karten zurück und formten eine Vorstellung vom Land und seiner Beschaffenheit. Ihren Spuren folgten die ersten "Squatter" mit ihren Viehherden und die Landvermesser und die Erforschung Australiens im kleinen nahm ihren Lauf...

zurück weiter
Inhalt
 
Impressum | sitemap | Hinweis | Banner reiseberichte | maskottchen & logo