China 2002   Karte   Crew   Tagebuch   rastlos  

6: Li Shan

Samstag, 30 März 2002:

Der Berg dahinter hieß Li Shan und dorthin machten wir uns heute auf den Weg - zu viert. Dee (aus tralien) und Ho (aus Malaysia) waren noch mit dabei. Gegen 13:00 kamen wir am Huaquing Chi an, liefen zur Seilbahn, und legten damit einen Teil des Weges zurück. Dann hieß es wandern. Die Sonne lachte, Ilenes moserte, ich ließ mir die Stimmung nicht nehmen;) Wenig später waren wir ganz oben. Dort gab es einen kleinen Turm zum erklimmen und ein bisschen Aussicht zu genießen. Das hügelige, gründe Land dahinter lud dazu ein, ein wenig mehr Zeit hier zu verbringen, die wir aber leider nicht hatten.

Wir nahmen dir Treppen hinunter. Auf halben Wege mieteten wir dann Pferde mit Führern. Weiß nicht wieso, aber ich bekam das Kinderpferd ab:( Auf dem Pferderücken bekam der Ausflug noch einen Hauch von Abenteuer (auch wenn es nur in Schrittgeschwindigkeit voran ging.) Ein kleiner Tempel und irgendein Palast lagen noch auf dem Weg, die nahmen wir auch mit.
Eine weitere Touristenattraktion wäre der "Ropeway" gewesen, war allerdings noch nicht fertig. Ich hätte mich sowieso nicht getraut. Die Idee hier war, eine Schlucht zu überqueren, indem man sich an einen Gleitschlitten klammert, der an einem Drahtseil befestigt über die Schlucht gejodelt wird. Lässt du los, fällst du runter. Nein, danke...

Li Shan, Berg in China Li Shan, bei Xian Pferdetour auf Li Shan tommy mit Kinderpferd... Pferdebergtour in China

Als wir wieder unten waren, war es 19:00. Wir sprangen in einen Minibus und waren wenig später zurück in unserem Wohnheim.

5: Die Terrakottaarmee 0: China 2002 7: Shanghai
China 2002 tommy Ilene