australien

Partnervisum

Partnervisum für Australien

Da habt ihr euch was vorgenommen. Ein Partnervisum beantragen ist eine relativ aufwendige und teuere Prozedur. Dazu ist der Erfolg eures Antrags natürlich nicht garantiert. Im schlimmsten Fall setzt ihr ein paar Tausend Dollar in den Sand.

Wenn ihr einen Partner habt, der australischer Staatsbürger ist, mit dem ihr eine aufrichtige Beziehung führt und euer Leben teilt, dann könnt ihr versuchen, ein Partnervisum zu beantragen. Eure Beziehung sollte mindestens seit einem Jahr andauern und das müsst ihr auch nachweisen!
D.h. wenn ihr jemanden kennenlernt, und glaubt, das könnte was werden, dann sammelt als bald alle Belege, die ihr bekommen könnt. Gemeinsame Rechnungen, Mietverträge, Briefumschläge mit beiden Namen drauf, Fotos usw.

Alle konkreten Informationen zu eurem Partnervisum für Australien findet ihr auf den Webseiten des DIMIA. Dort könnt ihr auch die Antragsformulare runterladen.
Einreichen müsst ihr:

  • Forumlar 47SP - mit umfangreichen Angaben zu euch selbst
  • Forumlar 40SP - muss euer australischer Partner ausfüllen
  • Pässe - von euch und eurem Partner als beglaubigte Kopie
  • Fotos - je zwei pro Person
  • Heiratsurkunde - falls ihr verheiratet seid
  • Belege eurer Beziehung - falls ihr nicht verheiratet seid, sondern de facto
  • schriftliche Erklärung zur Geschichte eurer Beziehung (egal ob verheiratet oder nicht)
  • Zwei Schriftliche Erklärungen von australischen Bekannten, die eure Beziehung unterstützen
  • Ergebnisse von Gesundheitschecks - u.a. müsst ihr zum röntgen. Das alles wird ein paar hundert Dolar kosten!
  • polizeiliches Führungszeugnis - besorgt das schon in Deutschland. In Australien müsst ihr zum deutschen Konsulat
  • Formular 80 - nochmal kurz über euch
  • die letzten zwei Steuerbescheinigungen eurer australischen Partners - er ist euer Sponsor und muss nachweisen, dass er euch finanziell unterstützen kann!

Und die Kosten für ein Partnervisum für Australien? 1795AUD (2004), plus alles was sonst noch anfällt, Arzt, Beglaubigungen, Führungszeugnis usw...
Versucht also im Vorfeld so viele Infos zu den Erfolgsaussichten eures Partnervisumantrages einzuholen, wie ihr kriegen könnt. Sprecht mit der "Telefonseelsorge" der DIMIA (ph: 131 881) oder mit einem Beamten persönlich, versucht eine Prognose zu bekommen. Eine definitive Aussage werde sie euch nicht geben können, wenn sie aber glauben, euer Antrag hat kaum Chancen auf Erfolg, werden sie euch das hoffentlich zu verstehen geben. Das spart euch viel Zeit und Kosten.

Wenn ihr den vollständigen Antrag für das Partnervisum einreicht, bekommt ihr ein bridging visa. Ihr könnt dann zunächst so lange bleiben, bis euer Antrag bearbeitet ist. Stellt euch auf etwa sechs Monate ein. In dieser Zeit dürft ihr nicht arbeiten.
Wenn euer Partnervisum dann vorerst genehmigt wurde, herzlichen Glückwunsch! Beachtet, dass ihr dann möglichst für die nächsten zwei Jahre permanent in Australien bleiben solltet. Wenn ihr auch nur vorübergehend raus wollt, müsst ihr das beantragen! Für den endgültigen Bescheid über euer australisches Partnervisum wird eure Beziehung nach zwei weiteren Jahren nochmals beleuchtet. Existiert sie nicht mehr, könnt ihr wahrscheinlich nicht bleiben. Ansonsten bekommt ihr permanent residence Status.

WICHTIG: Gerade die Informationen bezüglich Visum können sich ändern oder seit Erstellen dieses Textes geändert haben! Wir empfehlen deshalb im Zweifelsfall, direkt bei der Einwanderungsbehörde anzufragen.

Inhalt
Exkurs Geschichte
Land und Leute versteht ihr besser mit ein paar Hintergründen zur
Geschichte von Australien.
Backpackertour
Reisebericht Australien
rastlos 2003:
Text und Fotos hier!
mallorca reise-experten Wer dann mal Lust auf eine Mallorca-Reise hat, findet alle nötigen Infos hier.
australien banner
Banner für deine Webseite
Forum
 
Impressum | sitemap | Hinweis | Banner reiseberichte | maskottchen & logo