Die Zitadelle von Hue

Eine 10 Kilometer lange Mauer umgibt die einstige königliche Prunkstadt aus dem 17. Jahrhundert, die wie eine russische Matjoschka ineinander gesteckt ist: Die äußere Anlage war für die hohen Staatsbeamten, im Inneren lag die Königstadt, und das "Allerinnerste" war der eigentliche Palast, prächtig und prunkvoll ausgestattet und verziert. Hier durften nur der König selbst, seine Familie, Konkurbinen und engste Diener hinein.
In dieser "Stadt in der Stadt" war alles wie außerhalb – es gab Wohnungen, Tempel, Hallen, Parks und Straßen. Nur dass die Zitadelle eben nicht für alle zugänglich war – so wie in Peking die Verbotene Stadt. Und wer es doch wagte, der wurde mit den Tode bestraft!


Kategorie: Unesco Stätte in Vietnambekannteste Sehenswürdigkeiten in Vietnam
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-03-30 19:51:51 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.