Richtersveld

Gebirgig und wüstenartig ist die Landschaft in dieser Gegend, die im Nordwesten Südafrikas, an der Grenze zu Namibia, liegt. Begrenzt wird Richtersveld vom Fluss Oranje und dem Atlantik. Die dünn besiedelte Region ist Heimat der Ureinwohner vom Stamm der Nama, die als Wanderhirten im südlichen Teil von Richtersveld leben und das Gebiet landwirtschaftlich nutzen. Der nördliche Teil steht als Nationalpark unter Naturschutz, so dass man trotz der Förderung touristischer Aktivitäten versucht, die Tier- und Pflanzenwelt möglichst ungestört zu lassen. Hier tummeln sich Leoparden, Antilopen, Zebras, Springböcke, Paviane, sowie diverse Reptilien und Vögel. Sukkulenten sind charakteristisch für die Pflanzenwelt in dem trockenen und heißen Klima.


Kategorie: Unesco Stätte in SüdafrikaNationalpark / Reservat in Südafrikabekannteste Sehenswürdigkeiten in Südafrika
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-19 16:14:53 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.