Plaza de Toros de Ronda

Eine der ältesten und pompöseste ihrer Art in Spanien ist die Stierkampfarena von Ronda. Sie wurde von 1783 bis 1789 erbaut. 6.000 Zuschauer finden Platz in zwei geschossartig angeordneten Galerien von je fünf Etagen.Die Arena selbst misst 66 Metern im Durchmesser und ihre kreisrunde Bauform inspirierte spätere Arenen. Die Außenansicht ist schmucklos, ganz in der Art des spanischen späten Barock. In einem Teil der Arena befindet sich auch ein sehenswertes Museum, denn der Stierkampf hat in Ronda eine besondere Tradition: Der Begründer des modernen "toreo", Francisco Romero, war ein Kind der Stadt.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Spanien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 03.06.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-09-13 12:04:56 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.