Die Kathedrale in Santiago de Compostela

Nach Jerusalem und Rom gilt Santiago de Compostela als drittgrößter Walfahrtsort der christlichen Welt. Die Kathedrale der Stadt liegt im geistlichen Zentrum Nordspaniens am "Plaza del Obradoiro" und ist bekannt als Grabeskirche des Apostels Jakobus. Sie ist sie das Ziel tausender Pilger, die jährlich den Jakobsweg bestreiten. Bereits im Mittelalter sind viele Wallfahrer aus ganz Europa, hierher gepilgert. Von außen wirkt die Kathedrale barock, sie stammt aber vollständig aus dem elften bis 13. Jahrhundert. Die heutige Kathedrale ist bereits die dritte Kirche über dem Apostelgrab. Seit 1985 gehört sie zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist auch auf den spanischen Cent-Münzen abgebildet.


Kategorie: Unesco Stätte in Spanienbekannteste Sehenswürdigkeiten in Spanien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-03-28 13:37:16 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.