Sport und Aktivitäten in Simbabwe

Landestypische Sportarten

Simbabwes Vorliebe für Fußball kommt von der Kolonialmacht Großbritannien. Fußball ist die populärste Mannschaftssportart und wird quasi von jedem gespielt. Die Nationalmannschaft kann allerdings, außer Qualifikationen zum Afrika-Cup, keine Erfolge aufweisen. Die weißen Einwohner Simbabwes lassen sich vor allem auch für Kricket und Rugby begeistern.

Erfolgreiche simbabwische Sportler sind beispielsweise Cara Black und Kevin Ullyett im jeweiligen Tennis-Doppel, sowie die Schwimmerin Kirsty Coventry.

Wandern

Im östlichen Hochland sind die Bedingungen für Wandertouren gut. Eine Tour auf den höchsten Gipfel Simbabwes, den Nyangani (2592m), dauert nur 1,5-3 Stunden. Es gibt aber auch noch längere Touren, die man buchen kann, so zum Beispiel eine mehrtägige Tour vom Nyangani zum Honde Valley. Der Chimanimani Nationalpark ist nur für Wanderer zugänglich und auch dort gibt es verschiedene Touren, die zum Beispiel bei der Bushwalking Company gebucht werden können. Solche Wanderungen sollten immer nur innerhalb geführter Touren unternommen werden, da das östliche Hochland schlecht erschlossen und diese Wanderwege eine ideale Route für Schmuggler sind.

Wassersport

Der Sambesi und der Kariba-See bieten viele Möglichkeiten für Wassersport. Du kannst mit einem Kanu durch die Stromschnellen des Sambesi rauschen oder mit einem Ruderboot gemütlich über den Kariba-See schippern. Am See kannst du auch Angeln.

Sonstiges

In Harare und im östlichen Hochland gibt es zahlreiche Golfplätze.In manchen privaten Parks, vor allem im östlichen Hochland, kann man Reitausflüge buchen und die Landschaft vom Pferd aus bestaunen.

An der Grenze zwischen Simbabwe und Sambia kannst du von einer der weltweit bekanntesten Brücken am Bungee Seil in die Tiefe springen. Dabei kannst du den atemberaubenden Blick auf die Viktoriafälle genießen.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Simbabwe


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-14 15:13:10 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.