Bäder in Rotorua

Im Zentrum der Nordinsel liegt die als Kurort beliebte Kleinstadt Rotorua. Sie ist für ihre vielen Thermalquellen und Geysire berühmt, so dass Heißwasserbäder sich hier einer langen Tradition erfreuen. In den 1930er Jahren eröffnete das als “Blaue Bäder“ bekannte, im spanischen Missionsstil gestaltete Bad, das über Jahrzehnte hinweg sehr populär war.  Das Bad wurde 1981 geschlossen, inzwischen ist es restauriert worden und wird teilweise wieder zum Schwimmen genutzt. Daneben befindet sich ein schon 1908 errichtetes ehemaliges Badehaus im englischen Tudorstil. Nachdem es wegen Baumängeln in den 1960er Jahren schließen musste, wurde es zu einem Museum umgebaut.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Neuseeland
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 12.08.2011
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-14 00:58:29 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.