Zugbeschreibung

500 Meter lange Züge mit hohem Ausbaustandard

Bei einem bis zu einem halben Kilometer langen Zug gibt es auch eine dementsprechend große Auswahl an Zugklassen. Aber auch die Züge der Transsibirischen Eisenbahn selbst sind unterschiedlich. So gibt es im Fernverkehr der Transsib die Züge Firmennye, Skory und Passaschirskiie. Der Zug mit dem höchsten Ausbaustandard ist dabei der Firmennye. Er ist in etwa so schnell wie der etwas einfachere Skory. Der Passaschirskiie ist hingegen deutlich langsamer ist als die beiden anderen Modelle.

1. Klasse, 2. Klasse oder 3. Klasse – für jeden Anspruch das passende Angebot

Generell gilt: je niedriger die Zugnummer ist, desto höher ist die Zugqualität. Bei den Zugklassen gibt es enorme Unterschiede, die sich in Komfort und Preis widerspiegeln. Es gibt eine erste, eine zweite und eine dritte Klasse in der Transsib. Die Waggons der ersten Klasse befinden sich meist ganz am Anfang oder am Ende des Zuges.

Die Fernverkehrszüge, die direkt von Moskau nach Peking fahren, starten nur einmal in der Woche. Die Nahverkehrszüge hingegen starten mehrmals täglich. In jedem Wagon der Fernzüge gibt es eine bis zwei weibliche Zugbegleiterinnen, die für die Sauberkeit, Komfort, Auskünfte und Ticketkontrolle in ihrem Abteil zuständig sind.

Die Züge umfassen dabei mindestens sieben und maximal 21 Waggons. Ein Waggon besteht dabei aus neun Abteilen, in denen jeweils zwei Betten stehen. Hierbei handelt es sich sozusagen um ein Doppelzimmer, das auch abgeschlossen werden kann. Die Abteile der zweiten Klasse sind nach demselben Schema aufgebaut, haben aber im Unterschied zur ersten Klasse vier Betten anstatt zwei in einem Abteil.

Zugbegleiterinnen sorgen für zufriedene Reisende

In der dritten Klasse reisen vor allem die Einheimischen. Diese besteht aus einem Großraumwaggon, in dem 54 Betten aufgestellt sind. Hier ist es in der Regel sehr lebhaft. Am Ende jedes einzelnen Waggons befindet sich ein Waschraum mit Toilette. Dieser wird von den Zugbegleiterinnen zwei Mal täglich gereinigt. Die zuständige Zugbegleiterin kümmert sich um Ihr Wohlbefinden, egal ob Sie in der ersten, zweiten oder dritten Klasse reisen!

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Transsib


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien