Huaca del Sol

Im nordperuanischen Moche-Tal, nicht weit von Trujillo entfernt, errichtete die frühe Hochkultur der Moche eines ihrer größten Heiligtümer. Der Sonnentempel, auch  Sonnenpyramide genannt, thront auf einer 18m hohen Stufenterrasse. Zum Bau der riesigen Pyramide wurden etwa 140 Millionen Adobe-Ziegel verwendet, ursprünglich war sie stattliche 340X220m groß und damit das größte massive Bauwerk des kontinentalen Amerikas. Der größte Teil der riesigen Pyramide wurde jedoch im Zuge der spanischen Eroberung zerstört. Auf der Suche nach Gold leiteten die Spanier den Moche-Fluss um, so dass er den Boden unter dem Tempel unterspülte. Die Reste der Pyramide sind immerhin noch 41m hoch. Direkt gegenüber befindet sich die kleinere, aber besser erhaltene Huaca de la Luna, die Mondpyramide. 


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Peru
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 28.07.2011
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-15 23:04:31 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.