Reise Tipps, Reiseberichte, Länder

Wohnmobil Laika X700

Lange vorreserviert konnte ich genau das gewünschte Modell "Laika X700" mitt Doppelstockbett im Heck und Alkoven vorn in Empfang nehmen.
Geliehen hab ich es beim Wohnmobil & Wohnwagen Verleih Ackermann in Leipzig - Mölkau. Die etwas grottige Webseite www.caravan-ackermann.de (funktioniert leider seit 2018 nicht mehr) sollte einen nicht abschrecken - am besten man besichtig mal vor Ort die Angebote.

Der Camper war ausgestattet mit:

  • WC + Dusche
  • 100l Frischwassertank und 2x Abwassertank
  • 3 flammigem Herd + Spüle
  • Gasheizung die auch Warm Wasser macht
  • Kühlschrank mit Tiefkühlfach für die Eiswürfel (Batterie und Gasbetrieb möglich)
  • insgesamt 6 Schlafplätzen - davon ein Doppelbett im Alkoven, Doppelstockbett im Heck - welches aber auch umgebaut werden konnte in ein Bett + Fahrrad Garage, sowie die Sitzgruppe die ebenfalls zum Doppelbett umgebaut werden konnte
  • Vorn warn 2 Sitzpläte im Camper, die Sitzgruppe dahinter war ebenfalls mit 4 Gurten ausgestattet sodas 6 Erwachsene offiziell mitfahren hätten können.
  • Es gab eine Markiese
  • Der Motor war ein nagelnder Diesel, Klimaanlage war an Bord ebenso wie Tempomat - sehr nützlich!! Der Verbrauch lag bei 130km/h (nur auf deutschen Autobahnen möglich) ca. 17 Liter / 100km. Bei der gemütlichen Fahrt in Norwegen bei max 80km/h - sank der Verbrauch auf knapp unter 12 Liter / 100km.
  • Die 2./3. Bordbatterie reichte aus um 2 Tage lang den Kühlschrank kalt (Tiefkühlfach gefrohren!) zu halten ggf. auch länger aber wir haben nie länger als 40h ohne laufenden Motor bzw. externer Stromversorgung zugebracht. Immerhin bei laufendem Motor konnte man auch im Leerlauf die Batterie aufladen oder um z.B. Laptop DVD zu schauen oder einfach nur zu duschen.

Stauraum hatten wir also genug. Ein Navi hab ich selbst mitgebracht und sonst gabs eigentlich nichts was ich bemekern hätte müssen. Der Kühlschrank war wirklich sehr groß - das war wichtig bei 3 Wochen... - Norwegenpreise möchte man eigentlich vermeiden und nicht wirklich vor Ort einkaufen :). Auch die Dusche und das WC waren ausreichend geräumig - das war in dem Laika X696R vom letzten Urlaub noch beengter...

Klar die Halogen Lampen im WoMo - ich glaub 13 Stück an der Zahl hätten LED sein können (und sind es bestimmt bei neueren Modellen auch) um Strom zu sparen. Die Leiter hinten fürs Doppelstockbett ist irgendwie unpraktisch - und muss immer an- und abgebaut werden, steht/liegt im Weg rum und man vergisst die ab und zu mal...
Die elektrische Trittstufe zum Ausklappen ist zwar schick - hackte aber bei uns immer etwas und überlastete das Bordnetz manchmal. In Sachen Entertainment war nichts voreingebaut und so musste der Laptop ab und zu während der Fahrt zur Unterhaltung von Frau und Kind herhalten.

 

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...


Diese Seite wurde am 2019-01-20 09:26:45 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.