Sport und Aktivitäten in Norwegen

Mountainbiken in Norwegen

Norwegens vielfältige Natur bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdooraktivitäten. Ob Klettern auf hohe Berge, Wandern in tiefen Wäldern, Angeln in fischreichen Fjorden, Rafting in wilden Flüssen, Fahrrad oder Ski fahren, die Möglichkeiten sind vielfältig. Auch bei Norwegern sind sportliche Aktivitäten fest in die Freizeitgestaltung integriert und so kann auch eine Straße gesperrt sein, weil mal wieder ein Fahrradrennen oder ein Lauf stattfindet.

Landestypische Sportarten

Norwegen ist eine Skisportnation. Ob Biathlon, Skilanglauf oder Skispringen – in den verschiedenen Skisportarten hat das Land erfolgreiche Sportler hervorgebracht. So stehen auch bei den Olympischen Winterspielen regelmäßig Norweger auf dem Siegertreppchen. Ole Elnar Bjørndalen gilt als bisher erfolgreichster Biathlet aller Zeiten. Eine der bekanntesten Skilangläuferinnen des Landes ist Maret Bjørgen.

Norweger spielen außerdem gerne Fußball, gehen schwimmen oder drehen eine Runde mit ihren Nordic Walking – Stöcken. Viele Norweger haben ein eigenes Boot, um auf den zahlreichen Fjorden und Flüssen zu Angeln oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

Angeln

Einen besseren Ort als das gewässerreiche Norwegen wirst du in Europa zum Angeln kaum finden. Du brauchst nicht einmal ein erfahrener Angler zu sein, um mit großer Wahrscheinlichkeit abends einen Fisch in der Pfanne braten zu können. Das Angeln im Meer bzw. in den Fjorden ist jedem jederzeit erlaubt, auch ohne Angelschein. Für das Angeln von Lachs, Meerforelle und Meersaibling in Binnengewässern benötigst du eine staatliche Angellizenz. Sie ist gegen eine Jahresgebühr in den Poststellenerhältlich. Außerdem benötigst du eine örtliche Lizenz zum Angeln in einem bestimmten Gewässer, die du z.B. im örtlichen Touristenbüro oder auf Campingplätzen erstehen kannst.

Boot fahren

Überall in Norwegen findest du Bootsverleihe, bei denen du dir Kanus, Kajaks oder Ruderboote ausleihen kannst. Die zahlreichen Fjorde, Seen, Kanäle und Flüsse laden zu Tagestouren oder auch mehrtägigen Touren ein, die du jedoch nur mit entsprechender Erfahrung alleine unternehmen solltest. Anderenfalls ist es ratsam, sich einer geführten Tour anzuschließen. Eines der besonders reizvollen Gebiete für Bootsfahrten ist der rund 100km lange Telemarkkanal.

Walsafaris

Die Inselgruppen Lofoten und Vesterålen in Nordnorwegen sind gute Ausgangspunkte für Walsafaris, bei denen du auf einem Boot aufs offene Meer hinausfährst und die beeindruckenden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kannst. Wenn du planst, an einer Walsafari teilzunehmen, solltest du in der Hochsaison vorbuchen. Außerdem ist es ratsam deinen Aufenthalt, nicht zu knapp zu planen, denn bei stürmischer See laufen die Boote nicht aus und du musst gegebenenfalls warten bis sich das Wetter gebessert hat.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Norwegen


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-20 00:01:27 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.