Kunst und Kultur in den Niederlanden

Koniginnentag in den Niederlanden
Alles in Orange: Koniginnentag in den Niederlanden

Nicht nur das Goldene Zeitalter, sondern auch die darauf folgenden Jahrhunderte brachten weltberühmte niederländische Künstler, Architekten, Dichter und Autoren hervor. Während das musikalische Schaffen von niederländischen Komponisten eher im Hintergrund verstummte, zählten die architektonischen Strömungen der Niederlande zu den führenden Meisterleistungen. Beispiele der niederländischen Baukunst und Statik kannst du besonders in Amsterdam bestaunen.

Literatur und Malerei

Als niederländischer Hauptvertreter des Goldenen Zeitalters gilt unbestritten Rembrandt van Rijn. Der Maler, der unter seinem Vornamen bekannt war, lebte im 17. Jahrhundert. Zu seinen Meisterwerken, die der Epoche des Barock zuzuordnen sind, zählen insbesondere “Die Anatomie des Dr. Tulp“ sowie zahlreiche Selbstporträts. Neben diesen schuf Rembrandt Ölgemälde und Radierungen, die Landschaften, Porträts und biblische sowie mythologische Themen zeigen.

Ein weiterer Vertreter der niederländischen Kunst ist Vincent van Gogh. Die Werke des Malers, der im 19. Jahrhundert lebte, sind dem Post-Impressionismus zuzuordnen. Sein künstlerisches Schaffen umfasst Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Skizzen, worunter die weltweit berühmten Porträts und Selbstbildnisse, Landschaftsmalereien wie “Zypressen“, “Sternennacht“ oder “Das weiße Haus bei Nacht“ und Stillleben wie die bekannten “Sonnenblumen“ zählen.

Der Zweite Weltkrieg als schwerwiegender Einschnitt in die Weltgeschichte sowie die deutsche Besatzung der Niederlande von 1940 bis 1945 prägten die Entstehung weiterer berühmter Werke. Die Niederlande als Exil für zahllose Flüchtlinge aus Deutschland – unter ihnen auch die junge Anne Frank – brachte schließlich ein geschichtsträchtiges Tagebuch hervor, das im Unterschlupf in Amsterdam entstand.

Auch Harry Kurt Victor Mulisch (1927 – 2010) bereicherte die niederländische Nachkriegsliteratur mit seinen Romanen “Das Attentat“ (1982) und “Die Entdeckung des Himmels“ (1992). Beide wurden verfilmt.

Musik und Film

Kulturelle Größen sind heutzutage nicht nur in Literatur und Malerei zu finden. Auch die neuen Medien Musik und Film bringen zahlreiche Weltstars hervor. Obwohl die Niederlande ein kleines Land sind, gibt es auch hier TV- und Kinoproduktionen: Zu den Vorzeige-Regisseuren des Landes zählte z. B. Theo van Gogh, Urenkel des Bruders von Vincent van Gogh; er wurde 2004 ermordet.

Zudem schafften es auch niederländische Entertainer in die deutsche TV-Landschaft. So beispielsweise der beim deutschen Publikum sehr beliebte Rudi Carrell (1934 – 2006, “Herzblatt“). Aber auch Linda de Mol (“Traumhochzeit“‘) und Marijke Amado (“Mini Playback Show“) dürften den älteren Generationen noch ein Begriff sein. Ende der 90er hielt die Erfindung “Big Brother“ vom niederländischen Produzenten Endemol Einzug die deutsche Fernsehkultur.

Während sich die Geister beim Thema Reality-Show scheiden, dürften die jüngeren Generationen jedoch einstimmig von dem inzwischen aufstrebenden musikalischen Einfluss der Niederlande beeindruckt sein: In der Niederlande geboren, dann mit seiner Familie in die USA ausgewandert, zählt Edward Van Halen, der Gitarrist der Rockgruppe Van Halen, zu den musikalischen Stars des Landes. Außerdem ist das kleine Land die Heimat der Gruppe Within Temptation, die sich 1996 gründete und seitdem Gothic-Rock-Fans mit ihrer Musik begeistert.

Festivals

Nicht nur bei internationalen und regionalen Film-, Musik- und Tanzfestivals und Fotoausstellungen, sondern auch beim Heineken Experience Brauereifest sowie auf Käsemärkten kommen Einheimische und Touristen auf ihre Kosten.

Blumenparaden und ein schwimmender Blumenmarkt bestätigen die typischen Klischees: Tulpen und die Niederlande sind untrennbar. Das Marktspektakel auf dem Amsterdamer Singel-Kanal ist ein Relikt aus früherer Zeit, als die Schnittblumen per Schiff zu den Handelshäfen transportiert wurden. Heute findet das einzigartige Markttreiben ganzjährig statt.

Eines von vielen weiteren verrückten Events in den Niederlanden ist “Zwarte Cross“ (Schwarzes Motorcross). Die Veranstaltung ist eine Kombination aus Musikfestival und Motorsport. Das dreitägige Spektakel zeigt mehr als 100 Künstler und Bands, die nicht nur Musik, sondern auch Theaterstücke auf die Bühne bringen. Gleichzeitig finden zahlreiche Motorsportveranstaltungen von Rennen bis Stuntshows statt.

“Pinkpop“, ein weiteres Musikevent, bringt internationale Künstler wie Bruce Springsteen, die Dire Straits und die Red Hot Chili Peppers nach Landgraaf. Es ist das größte Open-Air-Festival in den Niederlanden und das längste Outdoor-Event weltweit.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Niederlande


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien