Flora und Fauna in den Niederlanden

Die Niederlande zeichnen sich besonders durch eine verhältnismäßig kleine Fläche sowie die geringe Höhe über dem Meeresspiegel aus. Doch gerade aufgrund seiner flachen Landschaft und der Nähe zum Meer bietet das kleine Land einerseits landwirtschaftliche Anbaufläche und andererseits einzigartige Entdeckungen im Ökosystem Watt.

Flora

Das mithilfe von Poldern künstlich gewonnene Festland ist gewiss zu jung, um dichte, alte Wälder zu beherbergen. Doch obwohl Baumvielfalt und Waldflächen in den Niederlanden eher gering sind, kannst du dennoch im zentralen Landesteil relativ große Nadel- und Laubwälder erkunden. Auch weiter östlich gibt es kleine Flächen von Nadel-, Eichen- und Buchenwäldern.

Die ebenen Flächen eignen sich hervorragend für Landwirtschaft. Die durch Landgewinnung hinzugefügten und urbar gemachten Gebiete, die ursprünglich Moore bzw. Meer ausmachten, sowie das umliegende Flachland wird heute von Getreide, Gemüse und dem niederländischen Exportschlager Tulpen beherrscht. Doch neben diesen begehrten Schnittblumen kannst du im weltbekannten Keukenhof, zwischen Amsterdam und Den Haag, in den Monaten April und Mai farbenfrohe Blumenfelder voller Narzissen, Krokusse und Hyazinthen bestaunen.

Entlang der langen Nordseeküste findest du außerdem zahlreiche salzwasserresistente Pflanzen. Aber auch auf den Sanddünen am Strand wachsen Dutzende verschiedene Gräser. Viel interessanter wird für viele Küsten-Urlauber jedoch die Tierwelt im Watt sein.

Fauna

Überall in den Niederlanden beherrschen Füchse, Hasen und Rehe die Wiesen und Wälder. Besonders interessant gestaltet sich in dem kleinen Nachbarland jedoch die Küstenregion: Zu den Fischottern in Poldern und den Seehunden auf den Westfriesischen Inseln gesellt sich die vielfältige Tierwelt im und am Wattenmeer. Hier triffst du auf Möwen, Seeschwalben und diverse Ibis-Arten über dem Wasser sowie auf Strandläufer, Austernfischer und Schalentiere im Watt.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Niederlande


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-11-17 14:00:10 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.