Reise Tipps, Reiseberichte, Länder

Schlusswort Neuseeland 2010

So geschafft! Viel zu sagen gibts eigentlich nicht mehr. Hab meine Meinung zu der Sehenswürdigkeitsproblematik und Naturzerstörung ja bereits vorher kund getan. Schade eigentlich ich hatte mir Neuseeland irgendwie als Traumland vorgestellt. Vieleicht liegt es daran das man älter wird, vielleicht lags am Wetter oder mit Kind reisen verschiebt den Blick? Die Globalisierung macht auch vor Neuseeland nicht halt - alles wird kommerzialisiert, verkauft, abgebaut und ausgesaugt - auch die Natur. Hoffentlich bleibt das was noch da ist - noch eine Weile erhalten sonst hätte man in ein paar Jahren wirklich keinen Grund um die halbe Welt zu fliegen um sich ein "verfarmtes" Norwegen anzuschauen. Geschätzt ein drittel der ausländigen Touristen die wir getroffen haben waren Deutsche, gleich danach kamen die Franzosen und Chinesen. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt in der Hochsaison überhaupt nicht. So kosteten uns die 5 Wochen ohne Flug aber mit Campervan 4400€ für (2 Personen + Baby). Rechnet man dann noch den Flug dazu... Und wir hatten keinen Luxusurlaub! Gespart wurde wo es ging und alles immer von günstigsten gebucht.

Nochmal eine klare Empfehlung für unseren Mietvan von Spaceship - der uns pannenlos knapp 5500km gebracht hat.

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...



Diese Seite wurde am 2019-03-24 08:17:35 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.