Arbeiten in Neuseeland

Webseite der German Society in Canterbury, die dir helfen kann Deutschen in Neuseeland kennen zu lernen.
www.deutsche-in-neuseeland.de
Webseite des neuseeländischen Department of Labour mir aktuellen Informationen zu den Arbeitsbedingungen.
www.dol.govt.nz
Aktuelle Voraussetzungen und Hinweise zu Visa-Anträgen:
www.immigration.govt.nz
Webseite des Inland Revenue. Alles zum Thema Steuern
www.ird.govt.nz
Hier kannst du online einen Job in Neuseeland finden.
www.seek.co.nz
Webseite der größten privaten Krankenversicherung:
www.southerncross.co.nz
Webseite der staatlichen Arbeitsvermittlung Neuseelands.
www.workandincome.govt.nz
Webseite der Organisation WWOOF, die freie Kost und Logis gegen vier bis fünf Stunden täglicher Arbeit auf organischen Farmen in Neuseeland anbietet.
www.wwoof.co.nz

Neuseeland ist eines der beliebtesten Auswander- und Arbeitsländer der Deutschen. Wenn es auch dich für längere Zeit an das andere Ende der Welt zieht, um dort zu arbeiten, solltest du grundsätzlich mit einem niedrigeren Lohnniveau als in Deutschland rechnen. Der Mindestlohn liegt zurzeit bei 12,50NZ$. Aber auch die Lebenshaltungskosten liegen in Neuseeland deutlich unter dem deutschen Niveau. Der Einkommenssteuersatz richtet sich nach der Höhe des Einkommens und beträgt 12,5% bis 45%. Neuseeländische Staatsbürger und Menschen mit permanenter Aufenthaltsgenehmigung bekommen beim Erreichen des Alters von 65 Jahren einen einheitlichen Rentensatz. Dieser ist allerdings recht niedrig und wird meistens über das Abschließen privater Rentenversicherungen aufgebessert. Insgesamt stehen Arbeitnehmern in Neuseeland im Jahr drei Wochen bezahlter Urlaub zu.

Privat Krankenversicherte genießen auch in Neuseeland deutliche Vorteile gegenüber Kassenpatienten. Allerdings könnte es schwierig werden eine private Versicherung abzuschließen, wenn du weniger als zwei Jahre im Land bist. Es ist also ratsam, die Versicherungsfrage vor der Abreise zu klären.

In den größeren Städten gibt es auch deutsche Communities, die dir helfen könnten, Startschwierigkeiten zu überwinden und das Einleben in der neuseeländischen Gesellschaft zu meistern.

Voraussetzungen und Genehmigungen

Um in Neuseeland arbeiten zu können, stehen dir verschiedene Wege offen. Du kannst einen Auswanderantrag stellen, eine Arbeitserlaubnis beantragen oder ein einjähriges Working Holiday Visum beantragen. Das Letztere setzt voraus, dass du zwischen 18 und 30 Jahren alt bist. Mehr zu den verschiedenen Möglichkeiten findest du in der Rubrik Visum.

Für das Arbeiten und Leben sind englische Sprachkenntnisse unerlässlich. Wenn du planst mit Maori in Kontakt zu kommen, solltest du auch ein wenig Maori lernen. Zwar sprechen die meisten Maori durchaus Englisch, dennoch fühlen sich viele ihrer eigenen Kultur sehr verbunden und du kannst durch Maorisprachkenntnisse deinen Respekt zeigen.

Stellensuche

Mit dem Working Holiday Visum werden in der Regel einfache Aushilfsjob in der Landwirtschaft oder in Fabriken angenommen. Es lohnt sich, vor Ort bei den Firmen nach Jobmöglichkeiten zu fragen und auf Ratschläge von anderen Reisenden zu hören. Für längerfristige Jobs solltest du dich schon von zu Hause aus, beispielsweise über das Internet, über mögliche Arbeitgeber informieren. Es gibt außerdem zahlreiche Agenturen, die dir bei der Jobbeschaffung und auch bei Einwanderungsanträgen helfen können.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Neuseeland


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-18 03:17:50 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.