Höhle von Altamira

Die Höhle von Altamira liegt in Kantabrien. Sie wurde im Jahr 1879 entdeckt und gehört heute zum UNESCO-Welterbe. Die Höhle besteht aus mehreren Gängen, in denen alte Ritzzeichnungen und schwarze Umrisse bestaunt werden können. Das absolute Highlight jedoch sind die steinzeitlichen Felsmalereien an der Decke: Bisons, Pferden und Hirschkühe, hauptsächlich in gelb, braun sowie rot, aber auch in kohleschwarz oder mit schwarzer Manganerde gemalt. Sie stammen aus der letzten Epoche der Altsteinzeit.
I einer angrenzenden Ausstellung kann man mehr über unsere Vorfahren in der Steinzeit erfahren und interessante Informationen zur Entdeckung der Höhle erhalten.


Kategorie: Unesco Stätte in Spanienbekannteste Sehenswürdigkeiten in Spanien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien