Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Der schöne Fürst-Pückler-Park hat eine Fläche von etwa 75.000 Ar und erstreckt sich von der Oberlausitz in Deutschland unterbrochen von der Neiße bis hin ins polnische Lugknitz. Etwa 70 % des Landschaftsparks, der übrigens einer der größten Zentraleuropas ist, befindet sich auf der polnischen Seite. Die beiden Länder und damit auch der Park, der im englischen Stil angelegt ist, werden verbunden anhand einer Brücke über den Fluss.
Der Standesherr von Muskau wollte 1815 mithilfe des Volkes die Stadt Muskau landschaftlich verschönern und ließ den Landschaftspark anlegen. Mittelpunkt des Parks bildet das Neue Schloss, das innerhalb 15 Jahren (1995-2010) grundlegend renoviert werden soll. Der herrlich grüne Park lädt zu einem gemütlichen Spaziergang zwischen Polen und Deutschland ein.


Kategorie: Unesco Stätte in Polenbekannteste Sehenswürdigkeiten in Polen
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-15 18:18:04 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.