Shogatsu - Das japanische Neujahrsfest - 1.-3. Januar

Shogatsu - Das japanische Neujahrsfest

Das Neujahrsfest gehört zu den wichtigsten Festen im japanischen Jahreskreis. Türen und Tore werden geschmückt und die Häuser vom Schmutz des vergangenen Jahres gesäubert. Zum Jahreswechsel werden um Mitternacht die Tempelglocken geläutet. Der erste Tag des neuen Jahres gilt als richtungsweisend für die Entwicklung der folgenden Monate, so dass er ruhig und in der angenehmen Gesellschaft von Freunden und Familienangehörigen begangen wird. Zu den traditionellen Beschäftigungen an diesem Tag gehören Drachen steigen lassen und Karten spielen, aber auch der gemeinsame Besuch eines Schreins oder Tempels. Für Reisende kann sich das Fortkommen zwischen den Jahren als schwierig herausstellen. Viele Geschäfte, Museen und Restaurants bleiben während der 3 Tage geschlossen, auch die öffentlichen Verkehrsmittel verkehren zum Teil nur eingeschränkt. Es lohnt sich allerdings, dem Beispiel der Japaner zu folgen und den Hatsumode-Feierlichlichkeiten in den Tempeln beizuwohnen.


Zeitpunkt / Zeitraum: 1.-3. Januar
Adressdaten:

Japan
Weitere Infos/Quelle (falls vorhanden):
Kategorie: Volksfest in Japan
Quelle:

Von: C. Mahler

Eingetragen / geändert am: 24.01.2013
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-17 00:23:55 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.