Gion matsuri, Kyoto - 16. /17.Juli

Die Götter sind hungrig und durstig nach Verehrung, seit uralten Zeiten. Wenn die Menschen sie vergessen, zürnen sie und schicken Tod und Verderben. Wenn sie den Menschen wohl gesonnen sind, erwarten sie Dankbarkeit. Das Fest des Gion, Gion Matsuri, erinnert an die Dankbarkeit der Einwohner Kyotos für das Ende einer Seuche, die zahlreiche Menschen getötet hatte. Es wird seit dem 9. Jhrt n. Chr. gefeiert. Im ganzen Juli finden in der Stadt religiöse Feste statt, die an die alten Zeiten anknüpfen. Ihr Höhepunkt ist der Umzug von uralten Shinto-Schreinen auf kunstvoll geschmückten Festwägen in der Nacht zum 17. Juli.


Zeitpunkt / Zeitraum: 16. /17.Juli
Adressdaten:
Kyoto
Japan
Weitere Infos/Quelle (falls vorhanden):
Kategorie: Volksfest in Japan
Quelle:

Von: C. Mahler

Eingetragen / geändert am: 18.02.2013
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-08-07 18:38:58 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.