Tenganan auf Bali

In Tenganan leben die "Bali Aga", was auf deutsch "die alten Balinesen" bedeutet. Sie haben das Kunststück geschafft, sich von der Umgebung weitgehend abzuschotten, indem sie Palisadenzäune errichteten, nur untereinander heiraten und auf die Bewahrung ihrer Kultur Wert legen. Als Tourist muss man Eintritt zahlen und trägt so zum relativen Wohlstand der Bali Aga bei. Dieser kommt nicht zuletzt aus dem Verkauf der einzigartigen Webkunst, die weit über die Grenzen Indonesiens hinaus berühmt ist.   Im Juni/ Juli gibt es ein archaisches Opferfest für die Götter, bei dem junge Männer mit dornigen Blättern gegeneinander kämpfen, und das inzwischen auch von Touristen besucht werden darf.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Indonesien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 24.08.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-15 19:38:44 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.