Parc National des Pyrénées

Vom kleinen Örtchen Cauterets aus kann man sich auf den Weg in den Nationalpark Pyrenäen machen. Ob Bergsteiger, Wanderer oder Tierfreund – für jeden hat der Park etwas in petto. Hohe Berge wie der Pic de Vignemale (3298 Meter) laden zum Klettern ein, Wanderer können sich an einer abwechslungsreichen Hochgebirgslandschaft mit wildromantischen Tälern, bizarr geformten Canyons, rauschenden Wasserfällen und über 100 Seen erfreuen. Im Park sind unter anderem Steinadler, Wildkatzen, Fischotter, Bartgeier und Schneehühner beheimatet, es soll sogar noch einige Braunbären geben. Über den bunten Bergwiesen tummeln sich Vertreter von rund 300 Schmetterlingsarten. Wer über mehrere Tage hinweg wandern will, findet im Park bewirtschaftete Berghütten als Unterkünfte.


Kategorie: Nationalpark / Reservat in Frankreichbekannteste Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 17.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-12 16:53:42 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.