Rafting auf der Neretva

Die Neretva ist 225 Kilometer lang und der wichtigste Fluss Bosnien-Herzegowinas. 1943 fand in der Neretva-Schlucht bei Mostar eine legendäre Schlacht des Zweiten Weltkrieges statt, in der die jugoslawischen Partisanen die deutschen und italienischen Truppen vernichtend schlugen und die Wende des Krieges auf dem Balkan einläuteten. Das Rafting auf dem Fluss ist eine echte Touristenattraktion. Es geht durch beeindruckende Canyons, schnelle Strudel und glasklares Wasser, vorbei an Wasserfällen und lockenden Badestellen. Das Angebot lokaler Anbieter reicht von stundenweisen Wildwassertouren bis zu Ganztagesausflügen mit Einkehr in Restaurants, in denen man die regionale Küche probieren kann. Die großteils unberührte Natur bietet Einblicke in die heimische Pflanzen- und Tierwelt.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Bosnien und Herzegowina
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 24.06.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien