Sport und Aktivitäten in der Mongolei

Während des Naadam-Festes werden in Wettbewerben die Sieger der drei typischen mongolischen “Männer“-Sportarten gekürt. Ringen, Bogenschießen und Pferderennen sind wichtiger Teil der Sportkultur des Landes. Viele Sportarten haben dabei ihren Ursprung in der Geschichte der Mongolei und in seiner militärischen geprägten Geschichte. 

Die mongolische Badminton-, Fußball- und Eishockeymannschaft konnten bisher erst wenige internationale Erfolge für sich verbuchen. Die Badmintonmeisterschaft “Mongolia International“ wird jährlich ausgerichtet.

Pferderennen

Die Pferde sind nicht nur im Leben der Nomaden und beim Durchstreifen der mongolischen Landschaft wichtig, auch im Sport haben sie ihren Platz gefunden. Bei Pferderennen treten Kinder mit ihren Pferden gegeneinander an. Die ein- bis fünfjährigen Pferde müssen mit ihrem Reiter verschiedene Distanzen durchlaufen. Beim Naadam-Fest werden sogar 30 Kilometer geritten.

Bogenschießen

Zu Fuß werden Pfeile mit stumpfer Spitze mit einem Reflexbogen auf lederne Ziele geschossen. Die Mongolen sind zwar als “berittenes Volk“ bekannt, dennoch wird das Bogenschießen meist zu Fuß ausgetragen.

Mit Munkhbayar Dorjsuren hat die Mongolei auch eine erfolgreiche Pistolenschützin des modernen Schießsports. Für Touristen spricht nichts gegen eine Bogenschieß-Lektion.

Ringkampf

Junge Männer steigen in den Ring und kämpfen um die Übermacht-. der Ringkampf ist ebenso Teil des Naadam-Festes wie das Bogenschießen und das Reiten. Wer als Sieger des Ringkampfes hervorgeht, tanzt den Adlertanz, während sich der Verlierer unter den ausgestreckten Armen des Siegers bückt.

In dieser Sportart konnten die mongolischen Sportler bisher einige Erfolge für sich verzeichnen.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Mongolei


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-16 15:51:50 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.