Azuero-Halbinsel

Die Halbinsel im Süden Panamas ist vor allem landwirtschaftlich geprägt, wichtigste Wirtschaftszweige sind hier die Rinderzucht und der Fischfang. Touristisch ist die Halbinsel im Vergleich zu anderen Regionen der Karibik wenig erschlossen. Sie erfreut sich aber vor allem bei Sportanglern wachsender Beliebtheit. Da sie herrliche Strände hat und klimatisch zu den wärmsten und trockensten Regionen Panamas zählt, ist Azuero auch für einen Strandurlaub ideal. Mangrovenwälder säumen die Küste, im Landesinneren kann man durch den Bergwald des Nationalparks Cerro Hoya wandern. Direkt vor der südlichen Spitze liegt die Isla Canas, die mit der Halbinsel durch eine Sandbank verbunden ist.


Kategorie: Nationalpark / Reservat in Panamabekannteste Sehenswürdigkeiten in Panama
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 22.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-29 03:28:37 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.