Altos de Chavon

Im Südosten des Landes, nahe der Stadt La Romana, liegt innerhalb eines großen Hotelkomplexes das Dorf Altos de Chavon. Es wurde in den späten 1970er Jahren errichtet und dabei originalgetreu einem Mittelmeerdorf der Renaissance nachempfunden. Die engen Gassen mit Kopfsteinpflaster und Kalksteinwänden beherbergen neben mediterranen Restaurants vor allem Geschäfte des Kunsthandwerks. Zahlreiche Künstler haben sich im Dorf angesiedelt: Maler, Bildhauer, Architekten, aber auch Musiker und Literaten lassen sich hier inspirieren. Das Dorf hat eine eigene Hochschule für Design und drei Galerien. Die Kirche San Estanislao de Cracovia ist ein beliebter Ort für Hochzeiten. Eine weitere Attraktion ist das Amphitheater im römischen Stil, das Platz für 5.000 Personen hat und in dem schon mehrere international bekannte Musiker Konzerte gaben.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Dominikanische Republik
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 28.04.2011
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-29 03:28:32 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.