Mnajdra

Ein besonders beeindruckendes Tempelensemble steht mit Mnajdra auf Malta. In der Anlage vorhanden sind ein Doppeltempel sowie ein einzelner, älterer Tempel. Hauptsächliche Nutzungszeit scheint die Zebbug- und Tarxien-Phase gewesen zu sein. Die Anlage existiert seit ungefähr 3800 vor Christus. Der Südtempel ist zum Teil noch erhalten, zum Teil aber auch rekonstruiert. Besonders auffällig ist die kleine Kopfnische. Manche Steine wurden durch Bohrungen gezielt dekoriert. Der Nordtempel liegt etwas höher, auch dessen Kopfnische ist größer. Hier fallen vor allem die aufwändig gestalteten Trilithen auf. Der älteste der drei Tempel wurde in drei Teile gegliedert und teilweise rekonstruiert. Das Gebiet ist touristisch erschlossen und kann auf eigene Faust erkundet werden.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Malta
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 26.03.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-04 23:18:29 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.