Għar Dalam

Die so genannte Höhle der Finsternis ist eine Karsthöhle auf der Mittelmeerinsel Malta. Sie liegt in der Nähe der Hafenstadt Birżebbuġa. Insgesamt führt sie über 200 Meter durch den Sandstein, ist 18 Meter breit und bis zu sechs Meter hoch. Sie wurde durch einen Fluss in den Stein gespült und um 1900 entdeckt. Einige Jahre später wurde sie für Besucher geöffnet und diente zum Beispiel im zweiten Weltkrieg auch als Zufluchtsort.
Für Touristen zugänglich ist leider nur ein etwa 80 Meter großer Teil der Höhle. Dieser ist elektrisch beleuchtet und außerdem durch einen befestigten Weg begehbar gemacht. Außerdem wurde vor der Höhle ein kleines Museum mit Fundstücken eröffnet.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Malta
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 26.03.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-16 05:58:15 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.