Insel Maayafushi im Ari Atoll

Die Malediven sind vor allem für Taucher ein wahres Paradies. Nahezu überall findet man tolle Möglichkeiten, die Unterwasserwelt in ihrer ganzen Lebendigkeit und Farbenpracht zu bewundern. Viele Hotelanlagen haben sogar ihre eigenen "Hausriffe".
Auch die Insel Mayaafushi zieht Taucher magisch an, denn vor der Küste liegt ein altes Wrack, und das Tauchrevier mit dem Namen Fishhead soll der bekannteste Tauchplatz der Malediven sein. Hier finden sich unter anderem Haie, Adlerrochen und Napoleonfische ein, und es wimmelt nur so von bunten Fischschwärmen. Anfänger sind auf Maayafushi ebenso willkommen wie Fortgeschrittene. Wer nicht taucht, kann hier u.a. auch Surfen, Angeln, Wasserski fahren oder Katamaransegeln.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Malediven
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 27.08.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-08-07 07:36:38 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.