Freitagsmoschee in Malé

Auch wenn man weniger auf die Malediven fährt, um dort großes Sightseeing zu machen, gibt es doch einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch durchaus wert sind. Man findet sie in Malé, der Hauptstadt des Landes.
Da wäre beispielsweise die Hukuru Miskiiy Moschee, auch bekannt als Freitagsmoschee. Sie stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, wurde aus Korallenblöcken erbaut und ist ein wahres Prachtstück kunstvoller Architektur und Handwerkskunst. Interessant ist auch der zur Moschee gehörende Friedhof, dessen Grabsteine mit schönen Schnitzereien verziert sind.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Malediven
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 27.08.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-08-07 07:36:36 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.