Sport und Aktivitäten in Madagaskar

Wandern in Madagaskar
Madagaskar ist mit seinen endlosen Weiten durchaus eine Wanderung wert.

Mit der westlichen Kultur kamen auch westliche Sportarten nach Madagaskar. Rugby zählt als Nationalsportart des Landes. Es wird aber auch Fußball, Basketball und Tennis gespielt.

Moraingy ist eine typisch madagassische Kampfsportart. An den Küsten ist dieser ursprüngliche Männersport besonders verbreitet. In vielen Regionen gehört das Ringen mit Buckelrindern ebenfalls zur Tradition.

Wassersport

Die traumhaften Strände Madagaskars laden nicht nur zum Erholen und Baden ein. Bei 5000km Küstenlinie bietet Madagaskar mehr als genug Möglichkeiten für Wassersport. Rund um Madagaskar gibt es Korallenriffe, die du wunderbar bei einem Tauchgang oder einer Schnorcheltour erkunden kannst. Zum Schnorcheln bietet sich Fort-Dauphin und St. Marie besonders gut an. An der Westküste gibt es schöne Tauchgebiete, wie beispielsweise Nosy Be, Anjajavy, Anakao, Tuléar und Anadavadoaka. Bei einem Tauchgang siehst du mitunter nicht nur eine bunte Korallenwelt, sondern auch Schiffswracke, Rochen und Haie.

Im Südwesten Madagaskars sind die Winde für Surfer optimal. Zum Surfen ist Lavanono und zum Kite-Surfen Itampolo gut geeignet.

Segler und Kanufahrer kommen auf und rund um Madagaskar nicht zu kurz. Auf dem Tsiribihina kannst du das Land mit einem Kanu erkunden. Rund um Nosy Be gibt es gute Bedingungen für Segler. Auch Angler kommen auf Madagaskar nicht zu kurz. Gute Chancen hast du in Belo Tsiribihina, Morondava, Ifaty, Anakao und Fort Dauphin, sowie auf den Inseln Mitsio, Nosy Be, Sakatia und St. Marie.

Wandern und Klettern

Madagaskar bietet mit seinen zahlreichen Gebirgen und Schluchten gute Bedingungen für Wanderer und Kletterer. Es gibt ein- und mehrtägige Touren. Wanderungen über mehrere Tage solltest du vorher buchen und gut planen. Das tropische Klima Madagaskars darfst du dabei nicht unterschätzen. Gute Wanderrouten gibt es im Isalo-Nationalpark, Andringitra-Nationalpark, Ambalavao-Manakara, Tsaratanana-Gebirge und Zahamena-Nationalpark.

Mountain-Biking

Das Land mit dem Fahrrad zu erkunden wird immer beliebter. Bei den Straßenverhältnissen solltest du am ehesten ein Mountain-Bike nutzen. Mit etwas Ausdauer und einer guten Karte kannst du fast alle Sehenswürdigkeiten Madagaskars erreichen.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Madagaskar


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-19 14:55:11 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.