Klima und beste Reisezeit für Madagaskar

Klima und beste Reisezeit für Madagaskar

An der Ostküste Madagaskars ist es feucht, heiß und tropisch. Im zentralen Hochland ist das Klima gemäßigter. Von Osten nach Südwesten hin werden die Niederschläge geringer und die Landschaften trockener. Der Westen ist wechselfeucht und das Klima des Südens trocken. An den Küsten regnet es mehr als im Landesinneren. Das gilt vor allem für die Ostküste. Im Landesinneren fällt fast nur Regen während der Regenzeit, die zwischen November und April liegt. Zu dieser Zeit ist es auch am heißesten (Sommer auf der Südhalbkugel). In der Trockenzeit herrschen angenehmere Temperaturen. Zwischen Januar und April wird Madagaskar häufig von schweren Zyklonen getroffen. Da der Wind meist aus Osten kommt, trifft es die östlichen Küstenabschnitte dabei am schwersten.

Beste Reisezeit

Madagaskar ist das ganze Jahr über sehenswert. Allerdings solltest du eine Reise zwischen Januar und April meiden, da die Insel zu dieser Zeit häufig von schweren Stürmen heimgesucht wird. Während der Regenzeit, zwischen November und April sind viele Straßen unpassierbar und du solltest das in deiner Reiseplanung berücksichtigen. Das angenehmste Klima herrscht zwischen Mai und Oktober. In den höheren Lagen kann es in diesen Monaten aber recht kalt werden und du solltest daher immer einen dicken Pulli dabei haben.

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Madagaskar


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-15 22:34:12 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.