Arbeiten in Madagaskar

Madagaskar ist ein armes Land und reich wirst du dort vermutlich nicht. Aber einen Madagaskar-Auswanderer treibt vermutlich ganz anderer Reichtum: Lebensfreude und kulturelle Vielfalt. Beides kannst du in diesem abwechslungsreichen Land bekommen. Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der Armut des Landes ist es aber schwierig, einen guten Job zu bekommen. Am einfachsten kannst du in Madagaskar arbeiten, wenn eine europäische Firma einen Standort vor Ort hat und du als Mitarbeiter dorthin gehst. So hast du die beste Absicherung, ein festes Gehalt und einen guten Start. Die besten Chancen auf einen Job hast du als gut ausgebildeter Akademiker. Auch Mediziner und Ingenieure werden immer gesucht, in der Tourismus-Branche hast du als Europäer ebenfalls ganz gute Aussichten. Du kannst dich auch als Deutschlehrer am Goethe-Institut versuchen.

Wundere dich aber nicht, wenn dein Lohn für europäische Verhältnisse recht niedrig ausfällt. Du brauchst dort zum Leben aber auch weniger. Du bekommst eine Wohnung mit mehreren Zimmern für umgerechnet100 bis 300€. Strom und Kosten für den Transport (Taxi, Bus) belaufen sich monatlich auf ungefähr 20€. Für Nahrungsmittel wirst du selten mehr als 250€ benötigen.

Wenn du diesem Entwicklungsland helfen möchtest und nicht auf Geld angewiesen bist, bietet sich Freiwilligenarbeit an. Es gibt verschiedene Vermittler, die Menschen für unterschiedlichste Projekte suchen. Du kannst beispielsweise beim Schulausbau oder im Natur- und Artenschutz arbeiten. Es werden auch immer Leute für soziale Arbeit und Aufklärung (zum Beispiel gegen HIV) gesucht.

Voraussetzungen und Genehmigungen

Wenn du ein festes Stellenangebot hast, solltest du dich zusammen mit deinem zukünftigen Arbeitgeber um ein entsprechendes Visum bemühen. Sowohl Malagasy als auch Französisch sind Amtssprachen. Mit Französisch kommst du am Anfang sicher schon weit. Wenn du aber in abgelegenen Regionen arbeiten möchtest, solltest du dir Malagasy-Kenntnisse aneignen, da nicht alle ländlichen Bewohner französisch sprechen.

Für den Anfang empfiehlt sich eine deutsche Krankenversicherung. Du solltest darauf achten, dass der Rücktransport nach Europa dabei ist. Madagassische Krankenhäuser entsprechen nicht gerade europäischem Standard.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Madagaskar


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-19 09:21:22 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.