Place Guillaume (der Knuedler)

Der Knuedler, gemeinhin auf deutsch auch als "Wilhelmsplatz" bezeichnet, stellt einen zentralen Platz in Luxemburg Stadt dar. Er wurde nach Wilhelm dem II. benannt, dem früheren Großherzog von Luxemburg.
Bereits im 13. Jahrhundert existierte der Place Guillaume, der damals die Kirche sowie das Koster des Franziskanerordens beherbergte. Daher rührt auch der Name "Knuedler", der sich von "de Knued", der letzeburgischen Bezeichnung des Gürtelknotens der Mönche ableiten lässt.
Heute finden auf dem Wilhelmsplatz verschiedene Veranstaltungen der Stadt sowie regelmäßige Märkte statt. Zudem sind direkt am Wilhelmsplatz das Rathaus Luxemburgs sowie das Reiterstandbild von Wilhelm dem II. zu finden. Der Knuedler ist über Passagen direkt mit dem Place d’Armes verknüpft.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Luxemburg
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 25.02.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-14 09:38:46 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.