Großherzogliches Palais

Das großherzogliche Palais in Luxemburg Stadt (auch: "Grand Palais Ducal") ist die Residenz der Großherzogsfamilie des Lande. Es befindet sich in der Altstadt der Luxemburgischen Hauptstadt, direkt an der Stelle, an der einst das erste Rathaus der Stadt zu finden war.
Das Palais wurde, als das alte Rathaus zerstört worden war, zunächst 1574 als solches wieder errichtet, bevor es 1728 renoviert und in den Folgejahren zunehmend erweitert wurde.
Heute dient das großherzogliche Palais als offizielle Residenz des Großherzogs, insbesondere bei offiziellen Amtshandlungen und wichtigen Anlässen. Auch internationale Staatsoberhäupter werden hier vom Großherzog willkommen geheißen. Darüber hinaus sind auch Büros in dem Gebäude untergebracht, die dem Großherzog selbst, seiner Gattin sowie Angestellten dienen.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Luxemburg
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 18.02.2013
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.8 von 5. 6 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-17 03:08:39 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.