Bloß nicht! Tipps für den Libanon

Natürlich hat jede Kultur ihre Eigenheiten, die man als Gast beachten sollte – sonst drohen Fettnäpfchen. Damit dir das im Libanon nicht passiert, findest du hier die wichtigsten Benimmregeln zusammengefasst.

Achtung beim Fotografieren!

Aufgrund der politischen Lage in Libanon solltest du es in manchen Situationen lieber nicht allzu freudig loszuknipsen. Dies gilt vor allem für militärische Gebäude. Wenn dein Interesse jedoch sehr groß ist, frag Verantwortliche bzw. Mitarbeiter der Institution. Bilder werden in der islamischen Kultur anders bewertet, so dass du auch hier sensibel sein solltest und die Menschen vorher um Erlaubnis fragen.

Herzliche Begrüßung

In manchen Fällen kommt es bei religiösen Männern vor, dass sie bei der Begrüßung der Frau nicht die Hand geben, sondern ihre rechte Hand auf ihr Herz legen. Nimm es auf keinen Fall persönlich, sondern sei bei der Begrüßung und auch beim Körperkontakt zurückhaltend.

Schöne Augen

Frauen sollten neben dem Körperkontakt auch vorsichtiger beim Blickkontakt mit Männern sein. Anders als in Deutschland wird ein längerer oder direkter Blick oft als Kontaktaufnahme oder Sprechakt verstanden. Hier kommt es jedoch auf den Mann an: Männer, die sich International bewegen und liberal sind, lassen sich nicht beeindrucken wie traditionelle Männer in kleinen Dörfern und ländlichen Regionen.

Fragen stellen

Es wird ungern gesehen, wenn reisende Männer einheimische Frauen ansprechen. Daher halte dich bei Fragen besser an Gleichgeschlechtliche.

Politik

In Europa sind wir es gewohnt offen über unsere Politik und die der gesamten Welt zu reden. In Libanon solltest du, wenn überhaupt, nur mit sehr vertrauten Freunden über die Politik im Land, vor allem bezüglich Israels sprechen.

Kleidungsstil anpassen!

Je nach deinem Reiseziel solltest du deine Kleidung aussuchen. Falls du in ländlichere Regionen reist, zieh dich dezent an. Frauen müssen jedoch kein Kopftuch tragen. In einer Moschee bedeckt man alle Körperteile, oft gibt es am Eingang gegen eine Spende einen weiten Umhang. Wer jedoch in Beirut in schicke Nachclubs geht, kann selbst mit einem Minirock kaum beeindrucken.

In der Öffentlichkeit

In arabischen Ländern ist es anders als in unseren Breitengraden nicht üblich Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit auszutauschen. Kuscheln gehört in den privaten Bereich, auch bei verheirateten Paaren.

Hausbesuch

Wenn du zum Essen eingeladen bist oder du das erste Mal bei jemandem zu Hause bist, zieh die Schuhe aus. In muslimischen Familien solltest du nur mit der rechten Hand essen, da die linke als unrein gilt.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Libanon


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-18 09:34:40 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.