Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen befindet sich in Mittelkroatien, nahe der Grenze zu Bosnien und Herzgowina. Das Gebiet umfasst eine Fläche von knapp 300 Quadratkilometer, womit der Nationalpark als größter seines Landes angesehen werden kann. Bereits 1949 wurde der Naturpark gegründet, seit 1979 zählen die Plitvicer Seen zum UNESCO-Weltnaturerbe.
Jedes Jahr besichtigen rund 900.000 Besucher den Nationalpark. Hier findet sich eine breite Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt, von Bären und Wölfen, zahlreichen Fisch- und Vogelarten bis hin zu 55 verschiedenen Orchideenarten.
Der Nationalpark Plitvicer Seen gilt als einer der wichtigsten biologischen Lebensräume Kroatiens – und ist ganz sicher einen Besuch wert.


Kategorie: Unesco Stätte in KroatienNationalpark / Reservat in Kroatienbekannteste Sehenswürdigkeiten in Kroatien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 20.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien