Sport und Aktivitäten in Kroatien

In Kroatien bietet die abwechslungsreiche Landschaft viele Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung. Die kroatische Küste ist ideal für den Wassersport, das Hinterland ist perfekt zum Wandern. In Kroatien ist alles möglich und du wirst keine Zeit für Langweile haben!

Fussball

Fußball ist sehr wichtig und populär in Kroatien und jede Stadt hat einen eigenen Fußballverein. Im Jahr 1998 erreichte die kroatische Nationalmannschaft bei der Fußball-WM sogar das Halbfinale. Auf den Straßen von Zagreb wird man oft Graffiti mit dem Schriftzug “Volim Dinamo“ (“Ich liebe Dinamo“) sehen. Die andere große kroatische Mannschaft kommt aus Split, sie heißt “Hajduk“. Das Wort verbindet man auf dem Balkan mit den Räuberbanden, die zur Zeit der osmanischen Herrschaft aus dem Hinterhalt gegen die Türken gekämpft haben. Wenn du nach Zagreb oder Split fährst, sollst du ein Fußballspiel mit Dinamo oder Hajduk ansehen. Der Enthusiasmus der Fans erzeugt eine unglaublich intensive Atmosphäre, die man mit deutschen Stadien gar nicht vergleichen kann.

Baden

Mit der Schönheit der Küste und der Wassertemperatur wünschst du dir nur eins: deine Tage im Meer zu verbringen! Erwarte nicht, an der dalmatinischen Küste weite Sandstrände zu finden: Der Strand besteht meisten aus kleinen Steinchen und Kieseln. Nur auf den Inseln Krk, Rab und Brač gibt es vereinzelt weitläufige Sandstrände. Das Wasser ist sehr klar und es hat oft eine wunderschöne türkisblaue Farbe. Die Wassertemperatur im Sommer ist nie sehr kalt.. Pass auf die Seeigel auf und benutzt am besten Badeschuhe aus Kunststoff, um deine Füße vor den Stacheln zu schützen!

Sporttauchen

Kroatischer Tauchverein:
www.diving-hrs.hr

Für Taucher ist Kroatien ein wahres Paradies. Die Schönheit der Tiefsee zieht viele Taucher aus der ganzen Welt an. Die Tauchlizenz kannst du in allen Tauchervereinen kaufen (circa 2 400 Kuna). In manchen Gebieten ist das Tauchen allerdings verboten. Das gilt insbesondere für die Nationalparks, für die du eine spezielle Taucherlizenz vorweisen musst. Vor dem Tauchgang solltest du bei den kroatischen Tauchervereinen die Liste der verbotenen Gebiete überprüfen. Besonders im Sommer kann das Tauchen ohne den entsprechenden Schein empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Segeln

ACI Club: Adriatic Croatia International Club:
www.aci-club.hr/

Die kroatische Küste mit zahlreichen natürlichen Anlegestellen, zahlreichen Buchten, Stränden, Häfen und Marinas lädt die Segler ein, auch einmal ruhige Pausen einzulegen. In Kroatien findest du circa 50 Jachthafen, von denen 21 im “Adriatic Croatia International Club“ (ACI Club) sind. Alle Marinas bieten die übliche Ausstattungen wie Strom, Trinkwasser und Treibstoff. Sie verbessern kontinuierlich die Dienste, um sich auf neue Bedürfnisse und Wünsche der Gäste anzupassen.

Wandern und Klettern

Kroatischer Wanderverein mit Infos zu Touren, Unterkünften usw.
plsavez.hr

Kroatien ist ein tolles Land zum Wandern. Besonders im Gebiet von Velebit und in den Nationalparken eröffnen sich faszinierende Landschaften. Wer wollte nicht schon als Kind im Tal des Todes zwischen den Felsen herumklettern oder den Silbersee, ganz ohne Schatz, umrunden? Auch wenn es durchaus anspruchsvolle Touren gibt, sind doch viele speziell auf Familien mit Kindern ausgerichtet. Beim kroatischen Wanderverein gibt es Broschüren mit Informationen, Tourenbeschreibungen und hilfreichen Tipps auch auf Deutsch.

Liebhaber des Kletterns finden viele Kletterstandorte in den Gebieten von Istrien und Dalmatien. Ein besonderer Tipp ist der Nationalpark Paklenica an der dalmatischen Küste. Mehr als 400 Routen mit zahlreichen Schwierigkeitsgraden stehen dem Kletterer offen.

Wandern

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Kroatien


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien