Goldgräberstadt Dawson City

Zurück in die Tage des Goldrauschs fühlt man sich versetzt, wenn man die alte Goldgräberstadt Dawson City im Yukon besucht. Hier am Klondike River spielen die Geschichten, die nicht nur Jack Londons Phantasie entsprungen sind, sondern die er vor Ort live erlebt hat - damals, als Dawson City die größte Stadt weit und breit war und den Beinamen "Paris des Nordens" trug. Die legendenumwobene Stadt ist wieder auferstanden, die historischen Gebäude sind restauriert, in den Wildwest-Saloons kann man sich sein Bier bei stilecht kostümierten Kellnerinnen bestellen, Jack Londons Blockhütte besuchen oder am Fluss nach Gold schürfen. Und wem das nicht reicht, der kann angeln, wandern oder Kanu fahren.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Kanada
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 28.06.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-06 15:53:09 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.