Kambodscha Geographie

Kambodscha ist mit einer Fläche von mehr als 180.000 Quadratkilometern nur halb so groß wie Deutschland. Es liegt in Südostasien, zwischen Laos, Vietnam und Thailand und grenzt an der Küstenseite an den Golf von Thailand.

Das kambodschanische Tiefland

Siedlung am Mekong, Kambodscha
Siedlung am Mekong

Die kambodschanische Landschaft besteht überwiegend aus Tiefland, dem kambodschanischen Becken, welches zwei Drittel der Fläche konstituiert und im Süden in das Deltasumpfland des Mekong-Flusses übergeht. Westlich der Zentralebene liegt der Tonle Sap (“Großer See“), der durch den Tonle-Sap-Fluss mit dem Mekong verbunden ist und zur Regenzeit die Größe eines Binnenmeeres annehmen kann. Der Mekong gehört zu den zehn größten Flüssen der Welt und durchfließt Kambodscha in Nord-Süd-Richtung. Hier teilt sich der Obere Mekong in den Bassac und in den Unteren Mekong auf. Andere Flüsse wie der Sreng und der Sangke finden ihren Weg ebenso von der Gebirgsquelle zum Tonle Sap. Die Küstenregion wird durch das Kardamom- und Elefantengebirge mit einer Höhe von 1.700 Metern von der Zentralebene abgetrennt. Im östlichen Teil des Kardamomgebirges befindet sich der höchste Berg des Landes, der Phnom Aôral (knapp 1.815m). Das Elefantengebirge schließt im Südosten an und verläuft bis zur Küste vom Golf von Thailand. Seine höchste Erhebung ist der Phnom Popok mit etwas mehr als 1.000m. Im Osten verläuft das zentrale Tiefland in das Annam-Faltengebirge, auf den bis zu 1.500m hohen Bergstreifen leben nur wenig bekannte indigene Völker. Im Norden an der Grenze zu Thailand liegt das Dangrek-Gebirge mit einer maximalen Höhe von 750 Metern.

Die Inseln

Rabbit Island, Kambodscha
Rabbit Island

Zu Kambodscha zählen 64 Inseln, die größte unter ihnen ist Khaô Kong an der thailändischen Grenze. An der Küste von Sihanoukville liegen Koh Rong und Koh Rong Samlon, die ein wunderschönes Archipel bilden mit kilometerlangen weißen Sandstränden und durchsichtigem Lagunenwasser. Koh Tonsay, besser bekannt als Rabbit Island, weil es die Form eines Hasen hat, befindet sich eine halbe Stunde Bootsfahrt von Kep entfernt und fasziniert durch seine einfache Holzbungalows und vorzüglichen Grillfische. Weitere Inseln sind Koh Samit und Koh Thmei an der Grenze zu Vietnam.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Kambodscha


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-08-06 15:37:09 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.