Reise Tipps, Reiseberichte, Länder

Fazit Japanrundreise 2009

immernoch 14.9.2009:
Tomomi holte uns mit Buchan vom Bahnhof ab. Um Rolf nochmal die Gelegenheit zu geben einige Geschenke etc. zu besorgen, fuhren wir in eins der Shopping Center (MALera) die ich bekanntlich wie aus der Westentasche kenne - schließlich treibe ich mich siehe Japan 2009 da ja fast täglich drin rum. Im Foodcourt einkehren - und mal ausnahmsweise keine Sandwiches essen.
Dann war der Tag auch schon zu Ende.

15.9.2009:
Heute hieß es früh aufstehen und während der Rushhour Rolf zum Flughafen schaffen. Bis Itchinomia Station lief dann auch alles ganz gut. Aus Geiz hatte ich gedacht, dass ich Rolf nur bis zum passenden Bahnsteig begleite und dann allein fahren lasse. Soweit dann Tickets mit ihm gekauft und nochmal nachgefragt wann und von welchem Gleis der Zuch zum Fluchthafen fährt. Bis zum Bahnsteig kann ich ja nicht mitkommen wenn ich selbst kein Ticket habe. Also vom Gegenüberliegenden Gleis meines Zuges Rolf gewunken und gehofft das alles glatt geht. Tat es leider nicht ganz
- Ca. 5 Minuten vor dem eigentlichen Abfahrtszeitpunkt kam ein Zug eingefahren. In Deutschland wäre man da jetzt eingestiegen.... Hoffentlich steigt der Rolf nicht ein! Nach 30 Sekunden-Stopp fuhr der Zug weiter - und Rolf war nicht mehr am Gleis. Scheiße! Wie sich später herausstellte saß er tatsächlich im falschen Zug nach Kanayama. Mmmh da Rolf kein Handy dabei hatte blieb nur zu hoffen das er es irgendwie merkte und sich selber rettete. Das hat Rolf dann auch vorbildlich gemacht und er hat es doch noch rechtzeitig bis zum Flughafen geschafft.

Fazit

11 Tage mit Rolf durch Japan -geile Zeit! Endlich mal raus aus dem Alltag und Japan auf eigene Faust kennenlernen. Wenn man immer nur Zuhause sprich in Hozumi rumhockt sieht man ja kaum was vom Land. Wenn man auf sich allein gestellt ist, erlebt man auch viel mehr als wenn die Frau mal hier oder da einen Tagestripp organisiert und man sich um nichts kümmern muss.

Selbst ohne echte japanisch Kenntnisse ist es für uns kein Problem gewesen unseren Weg zu finden. In der Provinz ist auch größtenteils die englische Beschriftung eher nicht anzutreffen aber durch die hilfbereiten Schaffner oder Hostelbetreiber findet sich immer eine Lösung.

Also eine klare Empfehlung! Japan ist zwar nicht billig aber dafür ist alles so gut organisiert und es funktioniert alles das man sich keinen Kopf machen muss.Und man wird eigentlich nirgendwo "abgezockt" wie das in anderen Ländern häufig passiert wenn man sich nicht auskennt und alles kurzfristig plant.

Kostenübersicht

WofürKosten pro PersonBemerkung
Übernachtung28000Yen pro Person

2x Kyoto, 1xHiroshima, 1xMatsuyama, 1x Kochi, 1x Ikumi Beach, 2x Tokio jeweils Hostel = 8x 3400Yen sowie

1x Camping (günstig), 2x Hozumi (ohne Kosten)

Zugfahrten38500Yen pro Person

Nagoya Airport -> Kyoto = 3310Yen
Kyoto -> Hiroshima = 10280Yen
Hiroshima -> Matsuyama = 3200Yen
Tokushima -> Hozumi (Bus+Bahn) = ca. 4300Yen
Hozumi <-> Tokio = 2x 10600Yen
Hozumi -> Nagoya Airport = 1850Yen
Stadtfahrten (Tokio, Hiroshima, Matsuyama) =5000Yen

Mietwagen 34000Yen / 2 = 17000Yen pro Person

4 Tage (3 Nächte) ca. 500km gefahren.
Toyota Rent-a-car: 30000Yen inkl. unlimitierter Kilometer und Versicherung. Maut, Parkplatzkosten und Benzin ca. 4000Yen

Eintritte6000Yen pro Personvor allem Tempel in Kyoto aber auch Hiroshima, Onsen in Matsuyama, Tokio Aussichtsplattform,
Essen25000Yen pro Person

meist im Convinience Store pro Tag ca. 2000Yen

Bier6000Yen für Schmeissi beim Rolf das doppelte ;)ca. 180Yen die billigste Plärre in der 0.5l Dose im Convinience... meist aber 200Yen bezahlt.
Sonstiges7000Yen pro PersonFührerschein übersetzen lassen, Internet, Postkarten, kleine Geschenke etc.
Summeca. 127500 Yen pro Person das waren damals ca. 1000€

Finanziell hat die Rundreise pro Person also ca. 1000€ gekostet zzgl. Flüge...

Weiter gehts mit dem 2 Tagestripp nach Magome aber den muss ich erst schreiben. Daher am besten im Japan 2009 Bericht lesen wie es weiter ging in Japan.

Oder gleich zum nächsten großen Reisebericht Neuseeland 2010 springen.


Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...