Der Kaiserliche Palast Kōkyo in Tokio

Wo heute der Kaiserliche Palast zu finden ist, wurde im 15. Jahrhundert die Burg Edo erbaut. Der Palast fand seinen Ursprung im Jahr 1868, wurde jedoch durch den Zweiten Weltkrieg zu weiten Teilen zerstört. Bis Ende der 60-er Jahre gelangt es jedoch, den eindrucksvollen Kaiserlichen Palast wieder zu errichten.
Den Palast umgibt ein Wassergraben, insgesamt misst die Anlage eine Größe von rund 110 Hektar. Am Geburtstag des Kaisers, am 23.12., sowie am 02. Januar eines jeden Jahres, kann die Anlage besichtigt werden – für den Rest der Zeit steht Besuchern jedoch nur der östliche Garten für Besichtigungen offen.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Japan
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 29.12.2009
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-18 17:41:45 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.