Rialtobrücke in Venedig

Die zu den bekanntesten Bauwerken Venedigs zählende Rialtobrücke bietet mit ihren 48 Metern Spannweite und einer Breite von 22 Metern einen imposantes Bild.
Bis zum Jahr 1854 diente die Rialtobrücke den Bewohnern Venedigs als einzige Möglichkeit zur Überquerung des Canale Grande. Der zuerst als hölzerne Zugbrücke gestaltete Übergang wurde in den Jahren zwischen 1588 und 1591 schließlich durch den Bau der steinernen Einbogenbrücke nach den Plänen des Architekten Antonio Da Ponte abgelöst.
Bis heute sichert die Rialtobrücke, deren Fundament aus Lärchetafeln und über 12000 Ulmenholzpfählen besteht,  die Verbindung zwischen San Marco und San Polo und ist eines der meist besuchten touristischen Ziele in Venedig. Der ganzen Stadt wurde im Jahr 1987 der Status des UNESCO-Weltkulturerbes verliehen.


Kategorie: Unesco Stätte in Italienbekannteste Sehenswürdigkeiten in Italien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 17.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-09-11 21:28:23 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.