Palio delle contrade, Siena - 2. Juli/16. August

Trommler auf dem Palio delle Contrade

Trommler auf dem Palio delle Contrade

Das Pferderennen von Siena, der Palio, gehört zu den härtesten und spannendsten Rennen weltweit. Zweimal im Jahr wird es auf der Piazza del Campo ausgetragen, am 2. Juli zu Ehren der lokalen Schutzmadonna der Stadt und am 16. August, einen Tag nach Maria Himmelfahrt. Die einzelnen 17 Stadtviertel ("contrade") stellen je ein Pferd und einen Reiter. Vor dem Rennen gibt es einen Umzug durch die Stadt, bei dem die Angehörigen der contrade historische Kostüme tragen. Das Rennen selbst besteht aus drei Runden um den Campo. Die Jockeys reiten ohne Sattel, gegenseitige Behinderungen sind erlaubt. Gewonnen hat, wer als erster durchs Ziel kommt. Wetten sind allerdings verpönt, da sie Unglück bringen sollen.


Zeitpunkt / Zeitraum: 2. Juli/16. August
Adressdaten:
Siena
Italien
Weitere Infos/Quelle (falls vorhanden):
Kategorie: Volksfest in Italien
Quelle:

Von: C. Mahler

Eingetragen / geändert am: 18.02.2013
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien