Kunst und Kultur in Israel

Für Freunde von Kunst und Kultur ist Israel definitiv eine Reise wert. Durch die vielen verschiedenen Einflüsse der von überall her immigrierten Einwohner findet sich in dem Land eine bunte Palette an Filmemachern, Bildhauern, Malern, Literaten und Musikern. Einige von ihnen sind regional bekannt, andere wiederum erlangten Weltruhm.

Literatur, Malerei und Bildhauerei

Das Lichterfest Chanukka gehört zu den höchsten Feiertagen in Israel.
Das Lichterfest Chanukka gehört zu den höchsten Feiertagen in Israel.

Zu den ersten bekannten Autoren des sich Anfang des 20. Jahrhunderts neu konstituierenden Staates Israel gehören Chaim Nachman Bialik (“Der Vogel“, "Der ewige Talmudstudent") und Josef Chaim Brenner (“Breakdown and Bereavement“), die in ihren Werken unter anderem den Zionismus thematisierten. Ebenfalls berühmt und in Israel außerordentlich beliebt ist Rachel Bluwstein, von der einige berühmte Werke in dem Sammelband “Flowers of Perhaps: Selected Poems of Ra´hel“ zusammengefasst sind. Weiterhin sollte auch Israels erster Literaturnobelpreisträger, Samuel Josef Agnon, nicht unerwähnt bleiben. Vor allem sein Roman “Bräutigamsuche“ machte ihn weltweit bekannt.

Einer der bekanntesten israelischen Maler war der in Bukarest geborene Marcel Janco. Er gilt als einer der Begründer des Dadaismus, jener Kunstform, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Ablehnung traditioneller Strömungen entstanden war. Zu seinen bekanntesten Werken zählen “Les Tablettes“, “Magic“ und “Komposition“.

Die eigentliche Paradedisziplin der israelischen Kunstszene ist allerdings die Bildhauerei. Einer der bedeutendsten israelischen Vertreter dieser Gattung ist Dani Karavan, der sich beispielsweise für die Gedenkstätte der Negev Brigade verantwortlich zeigte. Weitere bekannte Künstler sind Avraham Melnikoff und Dov Feigin, welcher unter anderem ein bekanntes Relief im Inneren des Jad Kennedys, eines Monuments zur Ehrung John F. Kennedys, geschaffen hat.

Musik und Film

Die israelische Musik lässt sich in unterschiedliche Kategorien einteilen. Die sogenannte “Mizrahi-Musik“ vermischt beispielsweise nordafrikanische und jemenitische Klänge mit hebräischen Texten. Zu den bekanntesten Vertreterinnen dieses Genres gehört Zahava Ben (“My Father's House“, “Beit Avi“). Des Weiteren gibt es israelische Rockmusik, israelischen Rap und anthemische Musik, welche sich durch häufige Choreinlagen auszeichnet und in Israel extrem beliebt ist. Berühmt für dieses Genre sind beispielsweise Idan Raichel (“Mi'ma'amakim“, “The Idan Raichel Project“) und Arik Einstein (“Yasmin“, “Yeladim“).

Die israelische Filmszene ist nicht zu unterschätzen. Es gibt eine Reihe von international anerkannten Regisseuren, deren Filme teils sehr gute Kritiken erhalten haben. Ein Beispiel ist Eran Riklis, der mit Streifen wie “Lemon Tree“ und “Die syrische Braut“ auch über die Landesgrenzen Israels hinaus bekannt geworden ist. Auch Eytan Fox ist ein Name von Bedeutung. Mit “Walk on Water“ oder “The Bubble“ erlangte auch er internationale Anerkennung.

Feste und Feiertage

Feiertage in Israel: Pessach
Zum Pessach-Fest werden ungesäuerte Brote gereicht.

Zu den wichtigsten jüdischen Festen in Israel gehört der Versöhnungstag “Jom Kippur“, welcher im siebten Monat des jüdischen Kalenders gefeiert wird. Im ersten Monat desselben findet das ebenfalls sehr bedeutende Pessach-Fest statt, welches an den Auszug der Juden aus Ägypten erinnert. Genau wie an Jom Kippur kommt das öffentliche Leben dabei nahezu zum Erliegen.

Die in Israel lebenden Muslime zelebrieren unter anderem den Geburtstag des Propheten Muhammad im dritten Monat des islamischen Kalenders, den Fastenmonat Ramadan sowie den Palästinensischen Protesttag, welcher am 30. März stattfindet und gegen die israelische Besatzung gerichtet ist.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Israel


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-14 08:49:26 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.