Strokkur-Geysir

Zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten in Island ist ohne Zweifel der Strokkur-Gysir zu zählen. Das auf Deutsch übersetzte „Butterfass“ befindet sich im südlichen Teil der Insel im Haukadalur, dem Heißwassertal.
Im Gegensatz zu dem eher selten ausbrechenden Großen Geysir fasziniert der Strokkur mit seinen regelmäßigen Ausbrüchen die in 3- bis 5-minütigem Abstand erfolgen. Die beeindruckenden kochenden Wassersäulen mit einer Höhe bis zu 35 Metern sind ein grandioses Naturschauspiel. Die Besichtigung der Fontänen aus Wasserdampf des durch Magma aufgeheizten Sickerwassers gehört zum Pflichtprogramm für jeden Irlandbesucher. Auf jeden Fall sollte man einen sicheren Abstand wahren, um sich keiner Verbrühung auszusetzen.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Island
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 24.02.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.2 von 5. 4 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-08-23 14:54:01 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.