Flora und Fauna in Iran

Flora

Die Meeresküstengebiete im Norden und Süden und das zentraliranische Hochland weichen in Vegetation und Klima voneinander ab. Die Küstengebiete im Norden am Kaspischen Meer bekommen reichlich Regen ab, ihre Landschaft ist üppig bewachsen und ein wichtiges Agrarland, z. B. für Reis, Tee, Baumwolle, Weizen sowie für Plantagen von Tabak und Zitrusfrüchten.In den Wäldern im Norden Iran wachsen Eichen, Buchen und Feigen, auch Lianen hängen im Wald.

Das Klima im Süden am Persischen Golf ist feucht und heiß. Dort wachsen tropische Pflanzen, wie Mangrovenbäume oder arabische Akazien, die auch in Khuzistan wachsen, dort wachsen auch Dattelpalmen und Zuckerrohr. In der Provinz Belutschistan wächst die für diese Region typische Baluchische Zwergfächerpalme.In den Gebirgsregionen von Elburs und Zagros gibt noch Reste einer ehemals dichten Baumsteppe aus Wacholderwald und Steppengräser.

Kies- und Salzwüsten (sie werden “Kavir“ genannt) sind im Gebiet des zentraliranischen Hochlandes arg verbreitet. Während Tag und Nacht, während Sommer und Winter erlebt man in diesem Gebiet hohe Temperaturunterschiede.

Fauna

Einst schweiften und jagten Löwen in Südiran umher. Auf Kunstwerken erscheint der Löwe auch heute noch, in freier Wildbahn wirst du ihm kaum begegnen. Von Region zu Region ändert sich die iranische Tierwelt. Im Norden leben heute Wölfe; im Gebirge von Elburs und Zagros Braunbären oder Gazellen im Gebirgsvorland. Am Wasser im Norden leben Wasserbüffel; halte Ausschau nach Ringelrobben! Zudem ist das Kaspische Meer Rastgebiet für Zugvögel, u. a. für Gänse und Störche. Ebenso märchenhaft klingt die Ausstattung der Tierwelt am Urmia See, wo Flamingo- und Rosapelikane ihren Lebensraum haben. Auch in den Städten wirst du auf Tiere stoßen, die dir als Mitetleuropäer fremd sind, so z.B. auf die persischen Katzen oder auf Krähenarten wie die Nebenkrähe, die beispielsweise am Fluss Zayandeh Rud in Isfahan lebt.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Iran


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-17 00:52:55 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.