Bloß nicht! Tipps für Iran

Die Umgangsformen der westlichen Welt unterscheiden sich elementar von den  Verhaltensregeln im Orient. Es ist quasi unmöglich, alles richtig zu machen, wenn du dich durch Iran bewegst. Das wird von Ausländern auch nicht erwartet. Dennoch solltest du ein paar Regeln des alltäglichen Miteinanders berücksichtigen, um schwere Beleidigungen zu vermeiden.

Bekleidungsvorschriften

Für jeden Touristen gilt “bloß nicht“ zuviel Haut zeigen. Für Männer wie für Frauen gelten in der Islamischen Republik Iran allerlei Bekleidungsvorschriften. Auch für Reisende schickt sich angemessene Kleidung, auch wenn Sittenwächter Nachsicht zeigen.

Frauen sollten Haut und Haar bedecken. Daher sind eine Kopfbedeckung und ein knielanger oder längerer leichter Mantel ein Muss. Fragee am Besten in den zahlreichen Bekleidungsläden mit dem Wort Mantur nach einem solchen Mantel. In offenen Schuhen empfehlen sich an den vielen heißen Tagen blickdichte Socken. Von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf unterscheiden sich die gelebten Bekleidungsvorschriften. Die große Auswahl an Tüchern und Schals und unterschiedlichste Formen und Farben von Mänteln laden zum Einkaufen ein. Männer tragen in Iran keine kurzen Hosen und nur wenige tragen ein T-Shirt. Angebrachter sind Hemden mit kurzen oder mit hochgekrempelten Ärmeln.

Geben und Schenken

Gepflogenheiten in Iran
Teezeremonie in Zagros

Mit “Gh'aabel nadaareh“ (dt. “es hat keinen Wert)“ und einer scheinbar schenkenden Geste antworten Verkäufer oder Taxifahrer in Iran oft, wenn man sie nach dem Preis fragt. Die gute Regel besagt in diesem Falle, erst wenn jemand bei der dritten Nachfrage noch immer schenken mag, nimmt man die freundliche Geste dankend an. Das Wort “Gh’aabel nadaareh“ ist Teil einer höflichen Form, die Iraner “T’ aarof“ nennen. “T’ aarof“ ist ein Spiel des Anbietens und höflichen Ablehnens oder Annehmens von Gesten und Dingen. In solchen Situationen sind dein Gefühl und die richtigen Worte gefragt. Bevor Iraner z. B. in einem Autobus auf Reisen ihren Tee trinken, ihr Brot oder süßes Gebäck essen, bieten sie ihre Köstlichkeiten dem Nachbarn stets mit einem höflichen “Befarmoin“ an. Hier ist ebenfalls dein Gespür für die Situation gefragt. Du kannst dankend ablehnen, dankend annehmen oder selbst Brot oder Gebäck anbieten.

Trinkgeld

Trinkgeld ist eine gern gesehene Anerkennung des freundlichen Umgangs, den das Personal von Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten mit Reisenden hegt. Üblicherweise geben auch Teilnehmer von Gruppenreisen beispielsweise Reiseleitern, Busfahrern und Kofferträgern ein Trinkgeld, auch wenn der Reiseveranstalter schon die Kosten beglichen und Trinkgeld gegeben hat. Zuviel Trinkgeld kann herablassend wirken und entfernt von einer gleichen Augenhöhe.

Begrüßung

Gegenüber fremden Frauen sollten sich Männer distanziert verhalten und so beispielsweise das Händeschütteln zur Begrüßung vermeiden. Hier ist Feingefühl gefragt, einige Iraner begrüßen sich per Handschlag, doch gängig ist diese Begrüßungspraxis in Iran nicht.

Fotografieren

Sehenswürdigkeiten oder andere derartige Reiseimpressionen können fotografiert werden, doch solltest du den Fokus nicht auf militärische Anlagen oder auf öffentliche Gebäude wie Tankstellen, Regierungseinrichtungen oder andere bewachte Gebäude richten. Auch die Fotografie von Menschen fordert Fingerspitzengefühl- besser höflich nachfragen und ein “Nein“ akzeptieren!

Unreinheit

Hunde gelten in Iran zumeist als unrein. Sie leben häufig auf der Straße und von der Straße. Man berührt Hunde in Iran nicht, als Haustiere halten fast keine Iraner Hunde, jedoch Goldfische oder Wellensittiche. Als unrein gelten auch Körperausscheidungen. Die Nase schnäuzt man sich in der Öffentlichkeit und besonders beim Essen nicht. Der Gang zur Toilette hilft weiter.

Alkohol

Alkohol gibt es weder in Geschäften noch in Restaurants, noch in Tee- oder Kaffeehäusern.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Iran


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-19 15:43:54 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.